Hinweis: Sie sind herzlich zur Teilnahme an unserer Umfrage zum Relaunch der LVN-Webseite eingeladen: relaunch.lvnordrhein.de

Leichtathletik-Verband Nordrhein

LVN-Medaillenregen bei den deutschen Seniorenmeisterschaften

LVN-Medaillenregen bei den deutschen Seniorenmeisterschaften
Foto(s): Alfred Hermes

Athletinnen und Athleten des Leichtathletik-Verbandes Nordrhein e.V. (LVN) erkämpften sich bei den deutschen Seniorenmeisterschaften 108 Medaillen: 47 x Gold (je vier in den Staffeln), 32 x Silber und 29 x Bronze. 

Die Meisterschaften fanden vom 30.06.2017 - 02.07.2017 im Weinauparkstadion Zittau statt.

 

Insgesamt hatten sich 999 Athletinnen und Athleten aus 556 Vereinen angekündigt. In der Meldeliste befanden sich 112 Teilnehmer aus dem LVN, die an rund 150 Wettkämpfen teilnahmen.

In Zittau fanden die Sportler sehr gute Anlagen vor und erlebten eine professionelle Organisation. Zweimal führten Regenschauern zu kurzen Unterbrechungen, die den Betrieb aber nicht nachhaltig störten. 

Bei der Veranstaltung fielen zwei Weltrekorde und eine deutsche Bestleistung. Weltrekorde lief Ingrid Meier (W70, BY) über 100 m (14,73) und 200 m (31,30). Die deutsche Bestleistung schaffte Günter Schollmayer (M85, RH) über 100 m (16,52).

Gegenüber dem Vorjahr in Leinefelde-Worbis reduzierten sich die Meldezahlen aus dem LVN zu den Meisterschaften um fast 40%. Der Rückgang mag an dem weiten Weg nach Zittau von rund 700 Kilometern gelegen haben. Hinzu kommt die zeitliche Nähe der Senioreneuropameisterschaften in Aarhus (Dänemark) vom 27. Juli bis zum 6. August 2017, zu der 109 Meldungen aus dem LVN vorliegen.

 

Deutsche Meister 2017 aus dem Leichtathletik-Verband Nordrhein e.V.

W35:

Claudia Valdix sammelte die ganze Palette von Medaillen mit Gold, Silber und Bronze in den Laufstrecken 5000 m,  800 m und 1500 m.

Zweifache deutsche Meisterin im Kugelstoßen und Speerwurf wurde Wilma JansenChristina Ritte siegte im Stabhochsprung.

W45:

Andrea Ellinger gewann 200 m und Mareike Ressing siegte souverän im 5000-m-Lauf.

W55:

Zwei Goldmedaillen erlief sich Monika Gippert in den 800-m und 1500-m-Läufen.

W60:

Brigitte Brunner stieß als Einzige die Kugel über 10 Meter und das gleich viermal. Ihr Sieg blieb unangefochten. Die Werferin aus Troisdorf ergänzte ihre Goldmedaille durch zwei Silbermedaillen im Speer- und Hammerwurf.

W65:

Zweifache deutsche Meisterin wurde Ute Ritte im Weitsprung und im Stabhochsprung. Bereits im ersten Weitsprungversuch setzte sie mit 3,93 m die Siegmarke. Ihre größte Konkurrentin, Ulrike Hiltscher, erreichte im vierten Versuch mit 3,91 m eine Weite, die dem Wettkampf besondere Spannung bis zum Schluss verlieh.

W70/W75/W80:

Helgard Houben (W70) kam als Einzige ihrer Altersklasse im Dreisprung auf eine respektable Weite von 7,30 m. Hannelore Venn (W75) siegte in den Sprintstrecken 100 m und 200 m.

Dreifache deutsche Meisterin in W80 wurde Brita Kiesheyer im 100-m-Lauf, Hoch- und Weitsprung. Lediglich im Hochsprung traf sie auf Konkurrenz.

 

M35:

Dr. Thomas Rittte siegt in dieser Sportart und erreichte im Weitsprung mit einem Sprung über sechs Metern den dritten Platz.

M40:

Jan Serner besaß im Versuch über 1,86 m die schlechteren Karten, da ihm auf dem Weg zu dieser Höhe im Gegensatz zu seinen drei noch im Wettkampf verbliebenen Konkurrenten ein Fehlversuch unterlaufen war. Nach zwei Fehlversuchen über 1,86 m lag er theoretisch auf dem dritten Platz. Im dritten Versuch übersprang er als Einziger diese Höhe und errang in einem spannenden Endkampf den Sieg.

M50/55:

Einziges Gold für den LVN in M50 ging an Hans Wewering im Hammerwurf. Seine Weite lag mit 46,07 m fast vier Meter über der des Zweiten.

M60/M65:

In M60 erhielten gleich sieben Athleten des LVN Goldmedaillen. Volker Dannenberg durfte sich mit zwei Gold- und zwei Silbermedaillen schmücken durch Siege im Weitsprung und mit der 4x100-m-Staffel und zweiten Plätzen im Weit- und Hochsprung. Den Staffelsieg erlief er als Teilnehmer der StG Hünxe-Bedburg zusammen mit Winfried Heckner, Friedhelm Unterloh und Andreas Eidens. Zwei weitere deutsche Meistertitel dieser Altersklasse gingen an den Kugelstoßer Dr. Roland Wattenbach und den Hammerwerfer Gerhard Hoffmann. Friedhelm Unterloh, Teilnehmer der M60-Siegerstaffel,  erreicht in M65 Silber im Weitsprung und zweimal Bronze in den Sprintstrecken 100 m und 200 m.

M70:

Überragende Siege erstritt Ralf Unger im Kugelstoßen (fast zwei Meter Vorsprung) und Diskuswurf. Den Hammerwurfwettbewerb entschied Hermann Huppertsberg  für sich. Alfred Hermes wurde deutscher Meister über 800 m und erlief über 1500 m den dritten Platz.

M80:

Peter Speckens entschied den Diskuswurf mit einer persönlichen Jahresbestleistung und fast fünf Metern Weitendistanz zum Zweiten souverän für sich und erreichte im Hammerwurf Silber.

M85:

Werner Beecker erlief sich deutsche Meistertitel in den längeren Distanzen 800 m, 1500 m und 5000 m. Gleiches galt für Herbert E. Müller in den 200-m und 400-m-Läufen. Die beiden Goldmedaillen ergänzte er durch Bronze im 100-m-Lauf.

 

Ergebnisauszug mit Athletinnen und Athleten des Leichtathletik-Verbandes Nordrhein e.V. mit Medaillenplätzen:

 

W35
800 m 2. Valdix, Claudia Aachener TG 2:27,84 min
3.  Wimmer, Nina ASC Rosellen/N 2:34,76 min
1500m 3.  Valdix, Claudia Aachener TG 4:55,05 min
5000m 1.  Valdix, Claudia Aachener TG 18:34,71 min
3.  Wimmer, Nina ASC Rosellen/N 19:34,79 min
Stabhoch 1. Ritte, Christina LAV Bayer Uer/D 3,20 m
Kugel 1. Jansen, Wilma LT DSHS Köln 12,29 m
Speerwurf 1. Jansen, Wilma LT DSHS Köln 42,48 m
W40
Dreisprung 2. Jäger Therese SC Myhl LA 8,99 m
W45
200 m 1. Ellinger, Andrea TUSEM Essen 26,98 s
1500 m 2. Ressing, Mareike LC Adler Bottrop 4:57,86 min
5000 m 1. Ressing, Mareike LC Adler Bottrop 18:32,78 min
 400mH 2. Deckers, Anja   SC Myhl LA  78,43 s
 Hoch 3.  Maybach,Kristin   TSV Bayer 04 Lev.  1,52 m
W50
 400 m 3.   Pfennig, Doris LT DSHS Köln   66,88 
 800 m 2.    Pfennig, Doris LT DSHS Köln   2:32,08
1500 m 2. Schwartze, Alexandra OSC Waldniel 19:48,50
300 m H 2. Houben, Christiane LAZ Mönchengl. 55,54
W55
400 m 3. Knipp-Diawuoh, Helga VFL Engelskirchen 69,55 s
800 m 1. Gippert, Monika TV Herkenrath 2:36,61 min
3. Knipp-Diawuoh, Helga VFL Engelskirchen 2:42,95 min
1500 m 1.  Gippert, Monika TV Herkenrath 5:24,39 min
W60
4x100m 1.

Brunner, Glatzki,

Wolf-Schiruska,

Schumacher

StG Rheinland 71,55 s
Hoch 3. Wolf-Schiruska, Ute Crefelder SV 1,11 m
Kugel 1. Brunner, Brigitte Troisdorfer LG 10,39 m
Hammer 2. Brunner, Brigitte Troisdorfer LG 31,62 m
Speer 2. Brunner, Brigitte Troisdorfer LG 21,30 m
W65
800 m 2. Scharbatke, Veronika LC Wuppertal 3:03,44 min
1500 m 2. Scharbatke, Veronika LC Wuppertal 6:24,91 min
80 m H 3. Schumacher, Marianne Crefelder SV 19,26 s
Stab 1. Ritte, Ute LAV Bayer U/D 2,50 m
Weit 1. Ritte, Ute LAV Bayer U/D 3,93 m
Speer 2. Schumacher, Marianne Crefelder SV 25,31 m
W70
Dreisprung 1. Houben, Helgard Solinger LC 7,30 m
W75
100 m 1. Venn, Hannelore TV Bedburg 1927 17,31 s
200 m 1. Venn, Hannelore TV Bedburg 1927 37,01 s
W80
100 m 1. Kiesheyer, Brita Crefelder SV 23,98 s
Hoch 1. Kiesheyer, Brita Crefelder SV 0,85 m
Weit 1. Kiesheyer, Brita Crefelder SV 2,21 m
Hammer 1. Kiesheyer, Brita Crefelder SV 23,20 m
W85
Diskus 1. Baumann, Ruth SuS 09 Dinslaken 12,84 m

 

 

M35
5000 m 3. Kruck, Karsten ASV Duisburg 16:04,64 min
110 m H 2. Thimm, Martin LG Meckenheim 16,83 s
400m H 3. Thimm, Martin LG Meckenheim 68,80 s
Stab 1. Ritte, Dr. Thomas LAV Bayer U/D 4,50 m
2. Ritte, Timo LAV Bayer U/D 3,40 m
Weit 3. Ritte, Dr. Thomas LAV Bayer U/D 6,21 m
M40
Hoch 1. Serner, Jan Dürener TV 1,86 m
Stab 2. Schneider, Justus   LAV Bayer U/D 3,80 m 
Kugel 3. Depner, Niels SUS 09 Dinslaken 14,44 m
Diskus 3. Depner, Niels SUS 09 Dinslaken 40,54 m
M45
400 m H 1. König, Stephan TV Rheinbach 64,13 m
Kugel 2. Follmann, Markus LT DSHS Köln 13,47 m
Speer 2. Follmann, Markus LT DSHS Köln 47,76 m
3. Hund, Christian DJK Rasensport Aa 46,96 m
M50
100 m 2. Heweling, Reiner Weseler TV 11,89 s
800 m 2. Weber, Frank TV Refrath 2:08,49 min
3. Müller, Andreas TV Erkelenz 2:09,85 min
1500m 3. Weber, Frank TV Refrath 4:22,94 min
100 m H 3. Büning, Marcus LA Nütterden 15,83 s
400 m H 2. Büning, Marcus LA Nütterden 67,31 s
Weit 3. Dimmel, Axel TSV Bayer 04 Lev. 5,68 m
Dreisprung 2. Dimmel, Axel TSV Bayer 04 Lev. 11,90 m
Kugel 2. Schembach, Oliver Essener LA-Verein 14,82 m
M55
Hammer 1. Wewering, Hans LAZ Rhede 46,07 m
M60
200 m 3. Dirking, Ulrich TSV Bayer 04 Lev. 26,50 s
 5000 m 2. Schäfer, Josef   LG Mülheim 18:30,72 min 
4x100m 1.

Heckner, Unterloh,

Dannenberg, Eidens

 StG Hünxe-Bedburg  52,38 s
Hoch 2.

Dannenberg, Volker

TV Bedburg 1927 1,60 m
Weit 1.

Dannenberg, Volker

TV Bedburg 1927 5,01 m
Drei 1.

Dannenberg, Volker

TV Bedburg 1927 10,91 m
Drei 2. 

Dannenberg, Volker

TV Bedburg 1927 10,44 m
Kugel 1.

Wattenbach, Dr. Roland

TV Eiche Bad Honnef 13,89 m
Hammer 1. 

Hoffmann, Gerhard

Leichlinger TV 44,98 m
Speer 3.

Dannenberg, Jürgen

ASG Elsdorf 36,90 m
M65

 

100 m 3. Unterloh, Friedhelm STV Hünxe 13,67 s
200 m 3. Unterloh, Friedhelm STV Hünxe 29,32 s
1500 m 2. Lorbach, Heinz TuS Köln rrh. 5:12,78 min
5000 m 2.  Lorbach, Heinz TuS Köln rrh. 18:37,70 min
Stab 2. Hörmann, Mathias Troisdorfer LG 2,80 m
Weit 2. Unterloh, Friedhelm STV Hünxe 4,61 m
Kugel 1. Griesberg, Rolf Ludwig Pulheimer SC 13,40 m
Hammer 1. Heduschke, Gerhard Leichlinger TV 47,59 m
M70
200 m 3. Martens, Owe Solinger LC 30,11 s
800 m 1. Hermes, Alfred Pulheimer SC

2:45,22 min

1500 m 3 Hermes, Alfred Pulheimer SC 5:47,60 min
 Stab 2. Loddecke, Heinrich Pulheimer SC 2,40m
Weit 3. Martens, Owe Solinger LC 4,30 m
Kugel 1. Unger, Ralf TuS 1889 Buir 14,19 m
Diskus 1. Unger, Ralf TuS 1889 Buir 41,01 m
2. Huppertsberg, Hermann DT Ronsdorf 40,10 m
Hammer 1.  Huppertsberg, Hermann DT Ronsdorf 48,80 m
M75
800 m 3. Friese, Klaus-Dieter STV Hünxe 2:53,59 min
1500 m 3. Friese, Klaus-Dieter STV Hünxe 6:20,63 min
M80
Diskus 1. Speckens, Peter SV Rotweiß Schlafh. 33,83 m
Hammer 2. Speckens, Peter SV Rotweiß Schlafh. 37,31 m
M85
100 m 3. Müller, Herbert E. LAV Bayer U/D 17,83 s
200 m 1. Müller, Herbert E. LAV Bayer U/D 37,47 s
400 m 1. Müller, Herbert E. LAV Bayer U/D 90,46 s
800 m 1. Beecker, Werner LC Wuppertal 3:40,72 min
1500 m 1. Beecker, Werner LC Wuppertal 7:14,46 min
5000 m 1. Beecker, Werner LC Wuppertal 27:16,49 min

  

47 deutsche Meister aus dem LVN

Die Rekorde fallen nicht mehr am laufenden Band, doch das Niveau bleibt hoch. Exemplarisch sei die Hammerwurfleistung von Hermann Albrecht in M75 genannt. Vor zwei Jahren stellte er einen Europarekord mit 50,64 auf. In Zittau katapultierte er den Hammer 50,20 m weit, kaum weniger als bei seinem Rekord. Deutschland- und weltweit drängen immer mehr Sportler in die höheren Altersklassen, legen vorläufige Rekordmarken fest, die von den Nachfolgern Jahr für Jahr als Herausforderung gelten und verbessert werden. Freiräume bleiben zurzeit noch jenseits der Achtzig. Dieses Alter erreichen aber auch immer mehr begabte und gesunde Sportlerinnen und Sportler.

Aufhorchen lassen daher besonders Rekorde bis M/W75. In diesen Altersklassen streiten sich in allen Wurf-, den meisten Lauf- und Sprungsportarten große Felder um Siege und Rekorde. Anreize bieten vor allem die nicht so verbreiteten Sportarten wie Dreisprung, Stabhochsprung und die Hürden- und Hindernisläufe.

 

Alfred Hermes | Geändert: Freitag, 07 Juli 2017 08:05

Senioren