Leichtathletik-Verband Nordrhein

Unterstützung bei einer Umfrage der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Im Rahmen eines Forschungsprojektes über leistungssteigernde Substanzen und Methoden, das von Dr. Adrian Hoffmann

(Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) und Prof. Dr. Jochen Musch

(Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) geleitet wird, bittet Katrin Heyers (Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf) um Unterstützung in Form einer 7-minütigen Kurzumfrage. 

 

Um pauschale Aussagen zu vermeiden und ausreichend zu differenzieren, wird  zwischen verschiedenen Definitionen des Begriffes „Doping“ unterschieden. Außerdem wird die spezielle „Crosswise“-Umfragetechnik (Yu et al., 2008) eingesetzt, um die Vertraulichkeit aller Antworten durch eine statistische Zufallsverschlüsselung zu garantieren. So kann gewährleistet werden, dass alle individuellen Antworten absolut vertraulich bleiben und nur auf Gruppenebene eine Auswertung möglich ist.

Selbstverständlich erfolgt die Teilnahme anonym und kann jederzeit ohne Angabe von Gründen abgebrochen werden.

 

Die Umfrage ist unter folgendem Link erreichbar: Umfrage

cand. psych. Katrin Heyers

Dr. Adrian Hoffmann

Prof. Dr. Jochen Musch

 

Katrin Heyers | Geändert: Freitag, 21 Juli 2017 07:19